Ruprecht Mommsen und seine Freunde

Ruprecht Mommsen und seine Freunde
Eine norddeutsche Weihnachtsgeschichte
Erzählt von Klaus Arp.
Illustriert von Meike Schultchen
Edition Kinderland
32 Seiten (o. P.), zahlreiche farige. Abbildungen, gebunden,
Euro 12,95
ISBN 978-3-89876-480-3
Husum Verlag

12,95 

Das von Klaus Arp erzählte und von Meike Schultchen liebevoll und farbenfroh illustrierte Bilderbuch nimmt die Kinder, denen es vorgelesen wird, mit auf eine weihnachtliche Reise in die nordfriesische Inselwelt. Im Mittelpunkt der Erzählung steht der Weihnachtsmann Ruprecht Mommsen, der sich einmal pro Jahr, nach der Urlaubssaison, in einem geheimen Dünental auf einer nordfriesischen Insel niederlässt, um sich dort auf den Heiligen Abend und die Bescherung vorzubereiten. Es gibt viel zu tun! Ruprecht Mommsen zaubert die Geschenke herbei und seine Freunde, der Osterhase Fredi Meier, Seehund Siggi Sonderbar, Austernfischer Rollo, die Postbotin Jasmin und der Möwenchor, helfen ihm beim Einpacken. Am Nachmittag des 24. Dezember schließlich fährt er mit seinem schwer beladenen Schiff von Insel zu Insel, um die dort wohnenden Kinder mit seinen Gaben zu erfreuen. Auch für seine Freunde hält der Weihnachtsmann ein mit Bedacht ausgewähltes Geschenk bereit. Nach getaner Arbeit feiern alle zusammen ein ausgelassenes Fest, bei dem der Osterhase Fredi für die musikalische Unterhaltung sorgt.